DI(FH)-DI-Pischel-Markus-MA

DIFH DI Markus Pischel MA

Aufgewachsen in der Nähe von Feldkirchen / Kärnten, übersiedelte ich Anfang der 1990er Jahre ins Gurktal, dem ich bis heute treu geblieben bin.

Bereits recht früh wuchs in mir der Wunsch, im Bauwesen tätig zu werden. Daher entschloss ich mich, eine Lehre zum bautechnischen Zeichner, und danach zum Maurer zu absolvieren. Begonnen habe ich die Lehren im Jahr 1992. Nach dem Präsenzdienst folgte die Polierschule. In den Abendstunden lernte ich in dieser Zeit für die Studienberechtigungsprüfung, welche ich im Jahr 1999 erfolgreich ablegte. Sie markierte den Beginn meiner akademischen Ausbildung.

Meine Studien schloss ich an der Carinthia University of applied Studies ab, einzelne Kurse absolvierte ich an der University of Birmingham / UK, an der technischen Universität in Graz und zuletzt an der Middlesex University in London. Seit 2003 habe ich diverse Meister- und Befähigungsprüfungen erfolgreich abgelegt, die zum Grundstein meiner heutigen beruflichen Tätigkeit wurden.

Eine Ausbildung zum Mediator und Konfliktmanager rundete die erworbenen technischen Fähigkeiten ab.

Bautechnischer Zeichner
Die Lehre absolvierte ich von 1992-1995 bei der Firma Cerne Betonwerk in Feldkirchen / Kärnten. Die Tätigkeiten umfassten das Anfertigen von Plänen für die Produktion von Betonfertigteilen und Decken. Auch die dafür erforderlichen Statiken wurden damals von mir selbst berechnet.

Maurer
Ab dem Jahr 1995 bis Herbst 1999 arbeitete ich auf der Baustelle in verschiedenen Positionen, zumeist im Beton- sowie Wohnhausbau. Begonnen habe ich als Bauhelfer, nach abgelegter Gesellenprüfung übernahm ich die Führung einer Baumannschaft. Die berufsbegleitend besuchte Polierschule an der Bauakademie Kärnten vertiefte mein Wissen im handwerklichen Bereich.

Diplomstudium Bauingenieurwesen und Projektmanagement
Dieses absolvierte ich an der Carinthia University of applied Studies von 1999 bis 2003. Das Studium vermittelt Kenntnisse, welche für die Leitung von (Groß-) Baustellen von Nöten sind, sowie Inhalte in wirtschaftlichen, rechtlichen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen. Den Abschluss bildete die Verleihung des Dipl.-Ing.FH.

Auslandsstudium in Großbritannien
In den Jahren 2001 und 2002 habe ich das ordentliche Studium ausgesetzt, um an der International University of Birmingham einzelne Vorlesungen zum Themenbereich des Civil- Engineering zu besuchen. Diese Zeit war eine besondere Bereicherung für mich, im Speziellen lohnend für die Vertiefung der Sprachkenntnisse.

Masterstudium Bauingenieurwesen
Von 2011 bis 2013 belegte ich diesen Studiengang an der Carinthia University of applied Studies. Darin wurden im Besonderen juristische Komponenten des Projektmanagements sowie Claim- Management und Projektentwicklung gelehrt. Als Abschluss wurde der Dipl.-Ing. verliehen.

Masterstudium Mediation und Konfliktmanagement
Das konstruktive Miteinander ist ein wichtiger Bestandteil des Projektmanagements. Daher lag mir besonders viel daran, die deeskalierenden Werkzeuge und Techniken der Mediation zu erlernen und einzusetzen. Dies hat auch einen äußerst positiven Einfluss auf meine Arbeit als Gutachter. Die Ausbildung erstreckte sich über drei Jahre und schloss mit dem Master of Arts (MA) ab.

Seit 2004 arbeite ich nun selbständig im Bereich des Bauwesens, seit 2006 bin ich zusätzlich bei der GAD Bau GmbH als gewerberechtlicher Geschäftsführer tätig. Die spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben, die mich bei jedem neuen Auftrag erwarten, machen meinen Beruf zum schönsten, den ich mir vorstellen kann!!

Baumeister
Als Baumeister bin ich befugt, Hoch- und Tiefbauten zu planen, zu berechnen und zu errichten. Darüber hinaus bin ich berechtigt die notwendige Projektentwicklung, -leitung und -steuerung durchführen. Dieses Gewerbe befähigt mich weiters auch zur Vertretung von Auftraggebern vor Behörden oder Körperschaften öffentlichen Rechts. Das Baumeistergewerbe bildet das Rückgrat meiner Tätigkeiten, die Meisterprüfung hierfür legte ich im Frühjahr 2004 ab.

Brunnenmeister
2011 meldete ich mich zur Brunnenmeister- Prüfung an, und schloss diese an der Wirtschaftskammer in Graz mit Erfolg ab. Sie berechtigt mich, die zur Herstellung von Brunnen und Quellfassungen erforderlichen Arbeiten zu planen, die Anlagen zu berechnen und auszuführen. Bei Projekten in abgelegenen ländlichen Bereichen, wo zum Teil Hauswasserwerke im Einsatz sind, benötige ich diese Kenntnisse immer wieder.

Holzbaumeister
Der Holzbau-Meister ist zur Ausführung von Bauarbeiten, bei denen Holz als Baustoff verwendet wird, wie zur Herstellung von Holzhäusern, Dachstühlen, Holzbrücken, Holzveranden, Holzstiegen, Holzbalkonen und dergleichen berechtigt. Seit 2004 habe ich dieses Gewerbe selbst, bzw. in unserem Baubetrieb angemeldet.

Immobilienmakler
Im Jahr 2013 habe ich die Prüfung hierfür abgelegt, welche mich zur Vermittlung des Kaufes, Verkaufes und Tausches von unbebauten und bebauten Grundstücken und von Rechten an Immobilien einschließlich der Vermittlung von Nutzungsrechten an Immobilien und zur Vermittlung des Kaufes, Verkaufes und Tausches von Wohnungen, Geschäftsräumen, Fertigteilhäusern und Unternehmen berechtigt.

Bauträger
Der Tätigkeitsbereich des Bauträgers (2006) umfasst die organisatorische und kommerzielle Abwicklung von Bauvorhaben (Neubauten, durchgreifende Sanierungen) auf eigene oder fremde Rechnung sowie die hinsichtlich des Bauaufwandes einem Neubau gleichkommende Sanierung von Gebäuden. Der Bauträger ist auch berechtigt, diese Gebäude zu verwerten.

Überlassung von Arbeitskräften
Bei Ausübung dieses Gewerbes (Prüfung 2011) bin ich berechtigt, Arbeitskräften zur Arbeitsleistung für Dritte zur Verfügung zu stellen.

Sprengbefugter
Als Sprengbefugter bin ich zur Anschaffung, für den Transport und die Aufbewahrung von Sprengmitteln berechtigt. Bei Sprengungen ermittle ich die geeignete Örtlichkeit sowie die erforderliche Menge des Sprengstoffes und bringe diesen in den vorbereiteten Bereichen an. Die Sprengung selbst erfolgt dann mittels Zünder bzw. Zündschnüren oder durch Fernsteuerung. Die für diese Befugnis erforderliche, Eignungsprüfung legte ich im Jahr 2002 ab.

Persönliches

Aufgewachsen in der Nähe von Feldkirchen / Kärnten, übersiedelte ich Anfang der 1990er Jahre ins Gurktal, dem ich bis heute treu geblieben bin.

Bereits recht früh wuchs in mir der Wunsch, im Bauwesen tätig zu werden. Daher entschloss ich mich, eine Lehre zum bautechnischen Zeichner, und danach zum Maurer zu absolvieren. Begonnen habe ich die Lehren im Jahr 1992. Nach dem Präsenzdienst folgte die Polierschule. In den Abendstunden lernte ich in dieser Zeit für die Studienberechtigungsprüfung, welche ich im Jahr 1999 erfolgreich ablegte. Sie markierte den Beginn meiner akademischen Ausbildung.

Meine Studien schloss ich an der Carinthia University of applied Studies ab, einzelne Kurse absolvierte ich an der University of Birmingham / UK, an der technischen Universität in Graz und zuletzt an der Middlesex University in London. Seit 2003 habe ich diverse Meister- und Befähigungsprüfungen erfolgreich abgelegt, die zum Grundstein meiner heutigen beruflichen Tätigkeit wurden.

Eine Ausbildung zum Mediator und Konfliktmanager rundete die erworbenen technischen Fähigkeiten ab.

Lehre & Handwerk

Bautechnischer Zeichner
Die Lehre absolvierte ich von 1992-1995 bei der Firma Cerne Betonwerk in Feldkirchen / Kärnten. Die Tätigkeiten umfassten das Anfertigen von Plänen für die Produktion von Betonfertigteilen und Decken. Auch die dafür erforderlichen Statiken wurden damals von mir selbst berechnet.

Maurer
Ab dem Jahr 1995 bis Herbst 1999 arbeitete ich auf der Baustelle in verschiedenen Positionen, zumeist im Beton- sowie Wohnhausbau. Begonnen habe ich als Bauhelfer, nach abgelegter Gesellenprüfung übernahm ich die Führung einer Baumannschaft. Die berufsbegleitend besuchte Polierschule an der Bauakademie Kärnten vertiefte mein Wissen im handwerklichen Bereich.

Akademische Laufbahn

Diplomstudium Bauingenieurwesen und Projektmanagement
Dieses absolvierte ich an der Carinthia University of applied Studies von 1999 bis 2003. Das Studium vermittelt Kenntnisse, welche für die Leitung von (Groß-) Baustellen von Nöten sind, sowie Inhalte in wirtschaftlichen, rechtlichen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen. Den Abschluss bildete die Verleihung des Dipl.-Ing.FH.

Auslandsstudium in Großbritannien
In den Jahren 2001 und 2002 habe ich das ordentliche Studium ausgesetzt, um an der International University of Birmingham einzelne Vorlesungen zum Themenbereich des Civil- Engineering zu besuchen. Diese Zeit war eine besondere Bereicherung für mich, im Speziellen lohnend für die Vertiefung der Sprachkenntnisse.

Masterstudium Bauingenieurwesen
Von 2011 bis 2013 belegte ich diesen Studiengang an der Carinthia University of applied Studies. Darin wurden im Besonderen juristische Komponenten des Projektmanagements sowie Claim- Management und Projektentwicklung gelehrt. Als Abschluss wurde der Dipl.-Ing. verliehen.

Masterstudium Mediation und Konfliktmanagement
Das konstruktive Miteinander ist ein wichtiger Bestandteil des Projektmanagements. Daher lag mir besonders viel daran, die deeskalierenden Werkzeuge und Techniken der Mediation zu erlernen und einzusetzen. Dies hat auch einen äußerst positiven Einfluss auf meine Arbeit als Gutachter. Die Ausbildung erstreckte sich über drei Jahre und schloss mit dem Master of Arts (MA) ab.

Befähigungen

Seit 2004 arbeite ich nun selbständig im Bereich des Bauwesens, seit 2006 bin ich zusätzlich bei der GAD Bau GmbH als gewerberechtlicher Geschäftsführer tätig. Die spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben, die mich bei jedem neuen Auftrag erwarten, machen meinen Beruf zum schönsten, den ich mir vorstellen kann!!

Baumeister
Als Baumeister bin ich befugt, Hoch- und Tiefbauten zu planen, zu berechnen und zu errichten. Darüber hinaus bin ich berechtigt die notwendige Projektentwicklung, -leitung und -steuerung durchführen. Dieses Gewerbe befähigt mich weiters auch zur Vertretung von Auftraggebern vor Behörden oder Körperschaften öffentlichen Rechts. Das Baumeistergewerbe bildet das Rückgrat meiner Tätigkeiten, die Meisterprüfung hierfür legte ich im Frühjahr 2004 ab.

Brunnenmeister
2011 meldete ich mich zur Brunnenmeister- Prüfung an, und schloss diese an der Wirtschaftskammer in Graz mit Erfolg ab. Sie berechtigt mich, die zur Herstellung von Brunnen und Quellfassungen erforderlichen Arbeiten zu planen, die Anlagen zu berechnen und auszuführen. Bei Projekten in abgelegenen ländlichen Bereichen, wo zum Teil Hauswasserwerke im Einsatz sind, benötige ich diese Kenntnisse immer wieder.

Holzbaumeister
Der Holzbau-Meister ist zur Ausführung von Bauarbeiten, bei denen Holz als Baustoff verwendet wird, wie zur Herstellung von Holzhäusern, Dachstühlen, Holzbrücken, Holzveranden, Holzstiegen, Holzbalkonen und dergleichen berechtigt. Seit 2004 habe ich dieses Gewerbe selbst, bzw. in unserem Baubetrieb angemeldet.

Immobilienmakler
Im Jahr 2013 habe ich die Prüfung hierfür abgelegt, welche mich zur Vermittlung des Kaufes, Verkaufes und Tausches von unbebauten und bebauten Grundstücken und von Rechten an Immobilien einschließlich der Vermittlung von Nutzungsrechten an Immobilien und zur Vermittlung des Kaufes, Verkaufes und Tausches von Wohnungen, Geschäftsräumen, Fertigteilhäusern und Unternehmen berechtigt.

Bauträger
Der Tätigkeitsbereich des Bauträgers (2006) umfasst die organisatorische und kommerzielle Abwicklung von Bauvorhaben (Neubauten, durchgreifende Sanierungen) auf eigene oder fremde Rechnung sowie die hinsichtlich des Bauaufwandes einem Neubau gleichkommende Sanierung von Gebäuden. Der Bauträger ist auch berechtigt, diese Gebäude zu verwerten.

Überlassung von Arbeitskräften
Bei Ausübung dieses Gewerbes (Prüfung 2011) bin ich berechtigt, Arbeitskräften zur Arbeitsleistung für Dritte zur Verfügung zu stellen.

Sprengbefugter
Als Sprengbefugter bin ich zur Anschaffung, für den Transport und die Aufbewahrung von Sprengmitteln berechtigt. Bei Sprengungen ermittle ich die geeignete Örtlichkeit sowie die erforderliche Menge des Sprengstoffes und bringe diesen in den vorbereiteten Bereichen an. Die Sprengung selbst erfolgt dann mittels Zünder bzw. Zündschnüren oder durch Fernsteuerung. Die für diese Befugnis erforderliche, Eignungsprüfung legte ich im Jahr 2002 ab.

Menü

Mit Ihrem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf pischel-bau.at zu. Weitere Information

Um Ihr Surferlebnis zu optimieren verwendet pischel-bau.at Cookies. Mit dem Klick auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf pischel-bau.at einverstanden. Ihre Auswahl bis zur Löschung des Cookies, maximal jedoch 2 Wochen gültig. Für nähere Information sehen Sie sich unsere Datenschutzerklärung an.

Schließen